Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Große Gefahr durch Risse in den Rohren des Kernkraftwerks Neckarwestheim II

Fukushima-Jahrestag: ÖDP fordert sofortige Abschaltung des Reaktors

Besorgt reagiert die ÖDP auf das Gutachten zum Zustand des Kernkraftwerks Neckarwestheim II, das gestern veröffentlicht wurde. Durch Risse besteht die große Gefahr, dass Rohre abreißen und das Kernkraftwerk außer Kontrolle gerate und somit große Mengen Radioaktivität freigesetzt würden. Deshalb fordert die ÖDP die sofortige Abschaltung des Reaktors. Ein besonderer Skandal ist für die ÖDP die Verneinung der Gefahr durch das grün geführte Umweltministerium. Dies zeigt, dass sich die Grünen weit von ihren Wurzeln entfernt haben und nun sogar die Kernkraft verteidigen.

Die ÖDP unterstützte die Forderung nach der sofortigen Abschaltung durch die Beteiligung an der Demo am Sonntag, 7.3. in Kirchheim/Neckar und Neckarwestheim.

Weitere Infos unter www.endlich-abschalten.de

 


Die ÖDP Baden-Württemberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen