Landtagswahl vom 13. März 2016 in Baden-Württemberg

Leichte Verluste

Baden-Württemberg hat gewählt. 38509 Wahlberechtigte, also 0,72 %, haben sich für die ÖDP entschieden. Im Vergleich zur letzten Landtagswahl 2011, als 42539 Wahlberechtigte (= 0,85 %) bei der ÖDP ihr Kreuzchen gemacht hatten,  hat die ÖDP also leicht an Stimmen eingebüßt.

Leider wurde die Wahl diesmal zur Personenwahl und das Flüchtlingsthema stand fast alleine im Vordergrund, so dass die ÖDP mit Ihrer regionalen Themenarbeit kaum punkten konnte.

Die Ausgangslage war also eher ungünstig. Berücksichtigt man dies, kann man trotzdem positiv festhalten, dass die ÖDP über einen recht treuen Wählerstamm verfügt. Erfreulich ist auch, dass wir in einigen Wahlkreisen vor allem im Norden des Bundeslandes - besonders deutlich u. a. in Neckarsulm und Mannheim I – zulegen konnten.

Ergebnis der Landtagswahl 2016

Ergebnisse der ÖDP in den einzelnen Wahlkreisen

Die ÖDP Baden-Württemberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen